Effektives Lernen mit den richtigen Techniken

 in Allgemein, Blog, Karriere, Kompetenzen, Lernen

Die nächste Klausur oder mündliche Prüfung steht an oder die Abschlussprüfung ist nicht mehr lange hin? Fast automatisch macht sich die Frage in uns breit: „Wie soll das nur alles in meinen Kopf passen?“

Wenn es um Prüfungen geht, für die Sie lernen müssen, ist es egal, ob es sich um eine Klausur in der Oberstufe handelt, die Abiturprüfungen, die Prüfungen im Rahmen einer Ausbildung oder einer Fortbildung oder Klausuren und Prüfungen im Studium. Das Gefühl ist das gleiche – ebenso wie die Lerntechniken.

Aber was sind Lerntechniken? Lerntechniken sind wissenschaftlich erforschte Methoden, um Fakten und Zusammenhänge kurz-, mittel oder langfristig zu erlernen, also abrufbereit zu speichern. Effektives Lernen besteht in der Regel aus einer Kombination verschiedener Lerntechniken, wobei nicht jede Lerntechnik für jeden Lerntyp gleich effizient ist.

Hier sind meine wichtigsten Tipps für effektives Lernen:

  1. Bereiten Sie sich vor:
    Fangen Sie rechtzeitig an, Materialien und Aufzeichnungen zu sichten, um eine realistische Vorstellung des Lernvolumens zu bekommen.
  2. Stimmen Sie sich ein:
    Erstellen Sie sich ein Lernziel, das den SMARTER-Kriterien entspricht und prüfen Sie Ihre Motivation
  3. Planen Sie:
    Stellen Sie einen konkreten Lernplan auf, der auch Zeiten für Freizeit, Familie, Sport und Entspannung berücksichtigt. Berechnen Sie, wie viel Zeit Sie für das Lernziel aufbringen können.
  4. Lernen Sie richtig und effektiv:
    Vergegenwärtigen Sie sich am Anfang eines Lerntages das konkrete Lernziel. Begrenzen Sie die täglichen Lernstunden, um Überlastung zu vermeiden. Nutzen Sie die gesetzten Lernzeiten effektiv und lernen Sie idealerweise immer zu den gleichen Zeiten. Lernen nach Plan ist effektiver als geballtes Lernen!
  5. Lernen Sie typgerecht:
    Berücksichtigen Sie Ihren Lerntyp bei der Auswahl der Lerntechniken. Wählen Sie die Lerntechniken aus, die Ihnen liegen und die Ihnen Freude am Lernen bereiten.
  6. Machen Sie genügend Pausen:
    Pausen sind notwendig, damit das Gehirn die gelernten Informationen weiterverarbeiten kann.
  7. Überprüfen Sie:
    Überprüfen Sie Ihr gelerntes Wissen regelmäßig: anhand von Probeklausuren oder typischen Prüfungsfragen oder mit einer Lerngruppe.
  8. Achten Sie auf sich:
    Vermeiden Sie hausgemachten Stress und reduzieren Sie Aufgaben, die keine Priorität haben. Trinken Sie genügend, essen Sie gesund und sorgen Sie durch Bewegung und Entspannungstechniken für einen Ausgleich.

Detailliert gehe ich auf alle diese Punkte in meinem Kurs “Effektives Lernen” bei Udemy ein. Der Kurs wird Ihnen helfen zu verstehen, welcher Lerntyp Sie sind und mit welchen Lerntechniken Sie am besten lernen und sich auf Ihre Prüfungen vorbereiten. Ich zeige Ihnen die Grundlagen für effektives Lernen, stelle Ihnen verschiedene Lerntechniken vor und wie Sie diese erfolgreich anwenden und gebe Ihnen wichtige Tipps und Tricks an die Hand, wie Sie mit Schwierigkeiten und Problemen beim Lernen am besten umgehen.

 

Letzte Beiträge
Schnellkontakt

Ich bin gerade nicht da? Dann hinterlassen Sie mir eine kurze Nachricht und ich melde mich schnellstmöglich bei Ihnen.

Nicht lesbar? Neuer Text. captcha txt

Wonach suchen Sie?

Kompetenzen: Podcast zum Thema Selbstmanagement - Jürgen WulffWas macht virtuelle Teamarbeit produktiv? - Die Wulff Strategie